OrdinationLeistungenCurriculumkontakt
 
 

Leisten-, und Bauchwandbruch


Leisten-, Bauchwandbrüche:  Die chirurgischen Möglichkeiten der Versorgung eines Leistenbruches sind vielseitig.

Neben der laparoskopischen Methode, bei der mittels Bauchspiegelung ein Netz von innen die Bruchlücke abdeckt, biete ich die Versorgung mittels 5cm langen Hautschnitts in der Leiste an, wobei speziell gefertigte  Netze von außen die Bruchlücke abdecken.

ZwerchfellDieser Eingriff kann sehr gut in Lokalanästhesie durchgeführt werden und eignet sich deshalb auch sehr für Patienten mit Narkoserisiken.

Die Ergebnisse beider Verfahren sind gleich gut, die Entscheidung wird individuell in einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten getroffen.

Bauchwandbrüche insbesondere Narben-, und Nabelbrüche neigen häufig zu Rezidiven. Deshalb bevorzuge ich zumeist den Verschluss mittels Implantation spezieller Kunststoffnetze, welche auch in laparoskopischer Technik zur Anwendung kommen und so eine geringere OP-Belastung für den Patienten darstellen.

Eine sorgfältige Abklärung des Ausmaßes ist auch hier Voraussetzung für ein ausführliches Gespräch über die optimale OP-Methode