OrdinationLeistungenCurriculumkontakt
 
 

Gallensteine

Gallensteine führen zu  einer chronischen Entzündungen der Gallenblase und können durch  Abrutschen in den Hauptgallengang diesen verschließen. kolikartige Schmerzen, Gelbsucht mit Dunkelfärbung des Harnes und der Gefahr einer gefährlichen Bauchspeicheldrüsenentzündung drohen.

Zwerchfell

Daher ist bei Vorliegen von Steinen die operative Entfernung der Gallenblase mittels Bauchspiegelung indiziert. Zur Abklärung ist lediglich eine Ultraschalluntersuchung erforderlich.

Die Operation ist dank der minimal invasiven Technik (Knopfloch-Methode) und Ultraschallmesser ein sicherer und kaum belastender Eingriff geworden.
Nur 3-5 Tage Krankenhausaufenthalt und drei 1cm kleine Schnitte sind erforderlich und bringen ein optimales kosmetisches Ergebnis.


Mittels neuerster Technik – SILS – kann diese Operation im optimalen Fall über einen einzigen Schnitt im Nabel durchgeführt werden!

Lassen Sie sich beraten!